Über uns

Dario Flamigo

Schon im Alter von drei Jahren begann Dario Mundharmonika, Akkordeon und Keyboard zu spielen. Die frühe Begeisterung zur Musik eröffnete ihm – auch modisch – Stilen von Michael Jackson über Megadeth bis zu Elvis Presley nachzugehen.

Mit 15 Jahren kam der überraschende Kontakt zur E-Gitarre, dem Instrument, das die Klänge produzieren konnte, die ihn bis dahin schon große Träume träumen ließen. Als Autodidakt intensivierte er die Bindung zu diesem Instrument, welche noch bis ins hohe Alter anhalten sollte.

In diversen Bands begeisterte er die Zuhörer nicht nur mit flott gezupften Saiten.

Marco Flamigo

Marco ist ganz unten angekommen. 

Und da fühlt er sich so wohl, dass er es zu seinem Beruf gemacht hat, im Orchester Kontrabass zu spielen. Und da er sich nicht nur auf die Werke längst Verstorbener beschränken wollte, war der nächste Tiefpunkt seines Lebens vorherbestimmt: die elektronische Bassgitarre!

Marco liebt Musik und Instrumente nahezu aller Art, aber es geht ihm nichts über seinen Pöllmann Löwenkopfkontrabass und seine handgebauten Herbert Müller E-Bässe.

Oder drunter…

Rico Flamigo

Im Alter von acht Jahren begann Rico das Klavierspiel. Der Wunsch nach mehr brachte ihn wenige Jahre später zum Schlagzeug, dessen Magie ihn bis heute verzaubert.

Musikalisch nicht nur in der Klassik und im Jazz, sondern auch in der Tanzmusik sowie der Rock- und Popmusik zu Hause, war es nur eine logische Konsequenz, dass Rico irgendwann bei den Flamigos ein neues Zuhause als Schlagzeuger finden würde.